museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Objects found: 3. Searched for: Museum: Kreismuseum Bitterfeld. Collection: V GA | Orden, Ehrennadeln, Medaillen. Sorted by: Modify search parameters.

Help for the extended search

You can combine multiple search parameters.

Some of the available search fields allow direct entering of search terms. Right behind these fields, you can find a small checkbox. If you fill in your search term, the search generally runs for any occurrences of the entered string. By enabling the small checkbox ("Exact"), you can execute a search for that exact term.

There are also option menus. You can select search conditions by clicking on their respective entry in the appearing list there.

The third type of fields that neither have an "exact" checkbox nor consist of a list, reacts to your inputs. Once you type in some text, a list of suggested terms appears for you to select from.

Search optionsX ?

Kreismuseum Bitterfeld - "Deutsche Ehrendenkmünze des Weltkriegs" (museum-digital:sachsen-anhalt)
Kreismuseum Bitterfeld V GA | Orden, Ehrennadeln, Medaillen [V 3 GA]

Deutsche Ehrendenkmünze des Weltkriegs

Deutsche Ehrendenkmünze des Weltkriegs (Kreismuseum Bitterfeld RR-F)

Description

Deutsche Ehrendenkmünze des Weltkriegs (Deutsche Ehrenlegion) nach Entwurf durch Franz Stassen. Bronzebedaille Die Medaille, vergoldet & kupferfarben getönt vor. Durchmesser 32 mm, oben eine Erhöhung mit Bohrung für den Ring. Die Erhöhung ist vorderseitig mit Lorbeerblättern, rückseitig mit Eichenlaub verziert. Medaille an Bandspange gehangen; Band, mit einem breiten, schwarzen Mittelstreifen (8 mm), rechts und links davon ein ca. 1 mm breiter weißer Streifen. Daran, sich rechts und links anschließend, die Reichsfarben schwarz/weiß/rot in Trikolorenform. Auf der Spange ein aufgelegtes Kampfabzeichen als Symbol für Frontsoldaten. Kampfabzeichen ist eine hohl gepresste Spange, die ein nach rechts aufwärts zeigendes Schwert darstellt, das durch einen Lorbeerkranz gesteckt ist. Unten liegt das Schwert unter dem Kranz, oben darüber.

Avers: Auf glatter Fläche, innerhalb eines schmalen, erhöhten Randes steht links eine Siegesgöttin mit Flügeln, im langen Gewand. Sie hat die Arme erhoben und ist im Begriff dem vor ihr stehenden Soldaten einen Lorbeerkranz aufs Haupt zu setzen. Der Soldat in Frontkämpfermontur des Weltkrieges steht rechts. In der rechten Hand hält er den Stahlhelm und drückt ihn an seine Hüfte, mit der linken Hand hält er nach rückwärts abspreizend sein am Boden aufstehendes Gewehr. Auf seiner Brust das Eiserne Kreuz I. Klasse.

Revers: Auf glatter Fläche, innerhalb eines schmalen, erhöhten Randes ist die Vorderseite des Eisernen Kreuzes von 1914 abgebildet. Darunter liegen, der Medaillenkrümmung folgend, zwei Eichenzweige, die etwas auf den unteren Arm des Eisernen Kreuzes ragen. Über dem Eisernen Kreuz, in großen Frakturbuchstaben, ebenfalls der Krümmung der Medaille folgend, die Inschrift: FÜRS VATERLAND.

Material/Technique

Bronze / geprägt

Measurements

Durchmesser der Münze: 32 mm

Created ...
... When: [About]
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Form designed ...
... Who:
... When: [About]

Keywords

[Last update: ]

The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.