museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum für Vorgeschichte Halle Spätbronzezeit (1.300-750 v. Chr.) [HK 61:99, 1/2]

Bronzeschilde von Herzsprung bei Kyritz (Brandenburg)

Bronzeschilde von Herzsprung (Brandenburg) (Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt - Landesmuseum für Vorgeschichte RR-F)
Provenance/Rights: Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt - Landesmuseum für Vorgeschichte / Juraj Lipták (RR-F)

Description

Zwei ursprünglich zusammengefaltete Schilde ohne Gebrauchsspuren aus Bronzeblech.
Die Schilde wurden 1844 in einer Grube, an der Stelle eines früheren Wasserloches, unter Eichenblöcken von einem Bauern ausgegraben (Moorfund).
Die zerbrechlichen, einst sonnenhell glänzenden Schilde dienten ausschließlich als Prunkwaffen. Zusammengefaltet wurden sie, nachdem sie ihren Zweck erfüllt hatten, dem Moor übergeben.
Schilde wurden in ganz Europa ausschließlich einzeln oder miteinander gehortet, nie vermischt mit Anderem.

Material / Technique

Bronzeblech / getrieben

Measurements ...

Dm: 68-71 cm, Gew: 1440 und 1510 g

Created ...
... when
Found ...
... when
... where

Relation to time ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Relation to time] [Relation to time]
-1300 - -0750
Created Created
-800 - -700
Found Found
1844
-1301 1846

[Last update: 2018/04/02]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.