museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Kreismuseum Bitterfeld Musikaliensammlung [V 852 H]

Schallplatte 78 rpm des Labels Dacapo-Record

Schallplatte 78 rpm des Labels Dacapo-Record (Kreismuseum Bitterfeld CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kreismuseum Bitterfeld (CC BY-NC-SA)

Description

Beschriftung des Labels in Gold auf grünem Grund. Name des Labes: Dacapo-Record. Dacapo-Record Company. Titel der Aufnahme: "Das haben die Mädchen so gerne" Marsch-Couplet aus der Posse "Autoliebchen", Text von Alfred Schönfeld, Musik von Jean Gilbert, Duett gesungen von Arnold Rieck und Eugenie Della Donna vom Thalia Theater mit Dacapo Orchester, Berlin; D-2646.; Reproduces in Berlin. In den Plattenspiegel eingepresst: 2646: Auf dem Label ein Inventuraufkleber des Museums und eine Marke der Ammre. (Die AMMRE (Anstalt für mechanisch-musikalische Rechte) war eine Institution, die mechanische Rechte durch Vergabe von Lizenzen an Hersteller verwertete. Sie wurde 1909 von Musikverlegern gegründet und ging 1963 in die GEMA über.)
Gegenseite: Beschriftung des Labels in Gold auf grünem Grund. Name des Labes: Dacapo-Record. Dacapo-Record-Company. Titel der Aufnahme: "Versuch´s doch mal" Walzer aus der Posse "Autoliebchen", Text von Alfred Schönfeld, Musik von Jean Gilbert, Neuestes Repertoire-Stück des Thalia-Theaters, Berlin, gespielt vom Dacapo-Orchester D-18836.; Reproduced in Berlin. In den Plattenspiegel eingepresst: 18836. Eine Plattenhülle fehlt.

Material / Technique

Schellack gepresst

Measurements ...

250 mm Durchmesser

Created ...
... who:
... when [about]
... where [probably]

Relation to persons or bodies ...

Links / Documents ...

Tags

[Last update: 2017/04/22]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.