museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Heineanum Vögel (A1): Bälge, montierte Stücke [MHH 7734]

Elfenbeinspecht

montierter Balg eines Elfenbeinspechtweibchens (Museum Heineanum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Heineanum (CC BY-NC-SA)

Description

Bei diesem Objekt handelt es sich um ein weibliches Exemplar des Campephilus principalis. Die Erstbeschreibung erflogte durch Jean Cabanis und Ferdinand Heine jun. in Band IV/2 des ersten Sammlungskataloges "Museum Heineanum". Das Museum besitzt ein Männchen und ein Weibchen dieser wahrscheinlich ausgestorbenen nordamerikanischen Spechtart. Beide Exemplare stammen aus Nordcarolina und gelangten vor 1863 ins Heineanum. Es handelt sich um eine der größten Spechtarten, allein der Schnabel ist 6 bis 7 cm lang. Das Museum besitzt auch ein Exemplar des ähnlich aussehenden, etwas größeren Kaiserspechtes.
Trivialnamen (nach: "Encyclopedia of Life"):
([*]: bevorzugte Trivialbezeichnung)
- in Dänisch: "Elfenbensspætte" [*]
- in Deutsch: "Elfenbeinspecht" [*]
- in Deutsch: "Elfenbein Specht"
- in Englisch: "Ivory-billed Woodpecker" [*]
- in Englisch: "Indian Hen"
- in Englisch: "Northern Ivory-billed Woodpecker"
- in Englisch: "Woodcock"
- in Englisch: "Caip"
- in Englisch: "Ivory-bill"
- in Englisch: "Kate"
- in Englisch: "Kent"
- in Englisch: "King Of The Woodpeckers"
- in Englisch: "Log-god"
- in Englisch: "Logcock"
- in Englisch: "Southern Giant Woodpecker"
- in Englisch: "White-billed Woodpecker"
- in Englisch: "Woodchuck"
- in Spanisch: "Pito Pico De Marfil" [*]
- in Spanisch: "Carpintero Real"
- in Spanisch: "Picamaderos Picomarfil"
- in Finnisch: "Rämetulikärki" [*]
- in Französisch: "Pic à Bec Ivoire" [*]
- in Französisch: "Pic à Bec D’ivoire"
- in Italienisch: "Picchio Beccoavorio" [*]
- in Italienisch: "Picchio Becco D’avorio"
- in Niederländisch: "Grote Ivoorsnavel" [*]
- in Norwegisch: "Elfenbeinsspett" [*]
- in Polnisch: "Dzi?cio? Wielkodzioby" [*]
- in Polnisch: "Dzieciol Wielkodzioby"
- in Schwedisch: "Elfenbensnäbb" [*]

Found ...
... where
Type description ...
... who:
... when
Type description ...
... who:
... when

Tags

Type description Type description
1863
Type description Type description
1863
1862 1865

Object from: Museum Heineanum

Das Heineanum wurde 1909 als öffentliches Naturkundemuseum ("Schausammlung") zugänglich. Seitdem präsentieren sich in einem eigens dafür ...

Contact the institution

[Last update: 2017/04/22]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.