museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum für Vorgeschichte Halle Bernburger Kultur (ca. 3.100-2.650 v. Chr.) [HK-Nr. 72:476s,v]

Spinnwirtel von Quenstedt

Spinnwirtel von Quenstedt (Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt - Landesmuseum für Vorgeschichte RR-F)
Provenance/Rights: Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt - Landesmuseum für Vorgeschichte / Juraj Lipták (RR-F)

Description

Um überhaupt erst Textilien weben zu können, müssen Pflanzen- und Wollfasern zu Garn versponnen werden. Dies geschah bereits seit den Anfängen der Weberei im Vorderen Orient mittels Handspindeln. Diese setzten sich aus einem Spindelschaft und einem Spinnwirtel zusammensetzten. Die zentrisch durchlochten und häufig auch verzierten Spinnwirtel (wie auf diesem Bild) dienten dabei als Schwungmasse, um die Spindel in kontrollierter Drehung zu halten.

Material / Technique

Keramik

Measurements ...

Höhe: etwa 5,5 cm

Created ...
... when
Found ...
... where

Relation to time ...

Literature ...

Tags

[Relation to time] [Relation to time]
-5500 - -2000
Created Created
-3200 - -2700
-5501 -1998

[Last update: 2014/11/16]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.