museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Harzmuseum Wernigerode Malerei [K 1812]

Herbsttag auf dem Brocken

Herbsttag auf dem Brocken (Harzmuseum Wernigerode CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Harzmuseum Wernigerode (CC BY-NC-SA)

Description

Vom Brocken, der höchsten Erhebung des Harzes, schaut der Betrachter auf die umliegenden Berge. Die Gebirgsvegitation auf dem Gipfel, mit zum Beispiel den typischen Knüppelkiefern, ist an einem Herbsttag in gelungener Farbwahl dargestellt. Über allem ein völlig bedeckter Himmel. Das Bild ist unten links signiert.
Maria Schmidt-Franken wurde 1889 in Nürnberg geboren und verstarb 1967 in Nordhausen. Sie studierte an der Landschaftsschule der Russin von Strechiné, die ein Mitglied der Pariser Akademie der Künste war. Beim Landschafter Professor Müller in Mecklenburg setzte sie ihre Studien fort. Sie bereiste Oberbayern, wo sie Landschaftsstudien im Dachauer und Tölzer Moor betrieb. Eine weitere Reise ging 1911 durch Mittelitalien. Von München siedelte sie mit ihren Eltern nach Weimar über. Von dort aus ging sie 1916 nach Nordhausen. Von hier aus gab es 1917 einen Aufenthalt in Hamburg, wo sie unter anderem Studien im Hamburger Hafen betrieb. Sie reiste häufiger in die Lüneburger Heide und an die Nordsee. Ab 1920 hielt sie sich wiederholt in Dresden und Chemnitz auf und stellte in beiden Orten auch aus. Als Mitglied des Nordhäuser Kunstvereins hatte sie auch jährliche Ausstellungen in Nordhausen.

Material / Technique

Öl auf Pappe

Measurements ...

B: 59,5 cm H: 42,1 cm

Tags

[Last update: 2017/04/22]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.