museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Städtische Museen Quedlinburg / Klopstockhaus Handschriftensammlung [V/445/S]

Brief Friedrich Gottlieb Klopstocks an die Malerin Angelika Kauffmann vom 14. März 1780

Brief Klopstocks an die Malerin Angelika Kaufmann (Städtische Museen Quedlinburg/Klopstockhaus CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Städtische Museen Quedlinburg/Klopstockhaus / Michael Meyer (CC BY-NC-SA)

Description

Der Brief - in Klopstocks neuer Rechtschreibung geschrieben - ist an Gottlob Friedrich Ernst Schönborn adressiert, zu Händen Angelika Kauffmanns. Er besteht aus 4 Seiten, wovon 3 Seiten beschrieben sind und auf der 4. Seite die Adresse vermerkt ist. Auf der 1. Seite sind die ersten drei Zeilen für Schönborn, in denen Klopstock ihm erklärt, warum er den Brief an ihn adressiert. Der weitere Text ist für Angelika Kauffmann. Klopstock beschreibt ihr, wie er die Zeichnungen, die sie als Illustration zum "Messias" anfertigen wollte, sich gedacht hatte.
Der Brief im Klopstockhaus fand Eingang in die Hamburger Klopstockausgabe, die ab 1974 erschien.

Material / Technique

Papier, Tinte

Measurements ...

H: 23,2 cm x B: 19 cm

Relation to persons or bodies ...

Literature ...

Tags

[Last update: 2017/04/21]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.