museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Stiftung Händel-Haus Halle Bilder- und Graphiksammlung [BS-III 311]

Porträt John James Heidegger

Porträt John James Heidegger (Stiftung Händel-Haus Halle CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Händel-Haus Halle (CC BY-NC-SA)

Description

Das Porträt stellt den gebürtigen Schweizer John James Heidegger (auch: Johann Jacob Heidegger) dar. Um 1708 kam er nach London und wurde zwei Jahre später assistierender Direktor des "Queen’s Theatres" am Haymarket. Zwischen 1719 und 1728 übernahm er das Direktorenamt der "Royal Academy of Music". Für dieses Opernunternehmen komponierten neben Georg Friedrich Händel auch Giovanni Battista Bononcini und Attilio Ariosti.
Das vorliegenden Porträt wurde 1749 von dem englischen Schabkunststecher John Faber angefertigt ("J. Faber fecit 1749"). Die Vorlage stammt von dem flämischen Maler Jean Baptiste van Loo ("Vanloo pinx.t").
Der Theaterdirektor Heidegger ist in der Kleidung seiner Zeit und gemäß seines Standes abgebildet. Sein Gewand ist schlicht und er trägt keinen Schmuck. Der Gesichtsausdruck Heideggers ist sehr streng.
Die große, kunstvoll gestaltete Bildunterschrift gibt den vollständigen Namen des Theaterdirektors in der englischen Fassung wieder: "John James Heidegger Esqr.".
Zudem ist ein kleiner Hinweis auf den Preis und die Herkunft des Porträts am rechten unteren Bildrand zu finden: "Price 1:6 Sold by Faber at ye Golden Head in Bloomsbury Square.".

Template creation ...
... Who:
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Printing plate produced ...
... Who:
... When
... Where

Relation to people

Keywords

Object from: Stiftung Händel-Haus Halle

1937 erwarb die Stadt Halle das in der Großen Nikolaistraße gelegene Geburtshaus des berühmten Komponisten Georg Friedrich Händel und eröffnete ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.