museum-digitalsachsen-anhalt

Close
Close
GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung Handschriftensammlung [Hs. A 8320]

"Drei Grazien an den Hüttner Gleim, den 2. April, 1796."

"Drei Grazien an den Hüttner Gleim, den 2. April, 1796." (Gleimhaus Halberstadt CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Gleimhaus Halberstadt (CC BY-NC-SA)

Description

Unbekannter Künstler nach einem Entwurf von Gottlob Nathanel Fischer: Die drei Grazien, Töchter des Zeus, bringen dem im antiken Gewand gekleideten Gleim eine Nektarschale sowie eine Blumengirlande.
Die Zeichnung zeigt eine künstlerisch vereinfachte Abbildung des Gartenhauses J. W. L. Gleims (1719-1803), der sich selbst gern als "Hüttner" bezeichnete. Das bescheidene Leben eines Landmannes in einer Hütte zu führen, war eine Rolle, in die Gleim gern schlüpfte.
Die Pinselzeichnung wurde von G. N. Fischer (1748-1800) in Auftrag gegegeben anlässlich des Geburtstages seines Freundes J.W.L. Gleim am 2. April 1796. In der Handschriftensammlung des Gleimhauses befindet sich eine skizzenhafte Vorzeichnung von Gottlob Nathanel Fischer für die allegorisierende Darstellung, nach welcher das abgebildete Geburtstagsschreiben mit der Pinselzeichnung diesem Autor zugewiesen werden kann.

Material/Technique

Pinselzeichnung

Measurements

18,5 x 19,5 cm

Drawn ...
... When

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Received
Halberstadt
11.04666709899951.895832061768db_images_gestaltung/generalsvg/Event-11.svg0.0611
Sent
Halberstadt
11.04666709899951.895832061768db_images_gestaltung/generalsvg/Event-13.svg0.0613
Map
Received Received
1796
Sent Sent
1796
Drawn Drawn
1796
1795 1798
GLEIMHAUS  Museum der deutschen Aufklärung

Object from: GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung

Das Gleimhaus ist eines der ältesten deutschen Literaturmuseen, eingerichtet im Jahr 1862 im ehemaligen Wohnhaus des Dichters und Sammlers Johann...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.