museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Stiftung Händel-Haus Halle Bilder- und Graphiksammlung [BS-III 27]

Porträt Augusta, Prinzessin von Wales

Porträt Augusta, Prinzessin von Wales (Stiftung Händel-Haus Halle CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Händel-Haus Halle (CC BY-NC-SA)

Description

Auf dem Blatt ist Augusta von Sachsen-Gotha-Altenburg abgebildet, die spätere Prinzessin von Wales und Mutter König Georges III. von Großbritannien und Irland. Mit 16 Jahren heiratete sie Friedrich Ludwig von Hannover. Georg Friedrich Händel schrieb für diesen Anlass das Wedding Anthem "Sing unto God" (HWV 263).
Das Mezzotinto wurde von dem englischen Künstler John Faber geschaffen. Die Vorlage lieferte der ebenfalls aus England stammende Bildnismaler Thomas Hudson. Die Signatur gibt sowohl die Namen der beiden Künstler als auch die Entstehungsjahre von Vorlage und Mezzotinto an: "T. Hudson ad Vivum Pinxt 1750. J. Faber fecit 1751." Ebenfalls erwähnt werden am unteren Rand des Blattes die Auftraggeber bzw. Herausgeber des Blattes: "Printes for Tho.s Bowles in St. Pauls Church Yard and In° Bowles & Son at the Black Horse in Cornhill."
Prinzessin Augusta trägt ein mit Perlen und anderen Schmuckstücken besticktes Kleid, welches ihren königlichen Stand hervorhebt. Ein über die rechte Schulter und den rechten Arm gelegter Pelzmantel ist bei genauerem Betrachten erkennbar. Auf dem Kopf befindet sich eine schlichte Perücke, die lediglich mit einigen Perlen verziert ist. Bis auf tropfenförmige Ohrringe trägt die Prinzessin keinen Schmuck.
Das Porträt befindet sich in einem ovalen Rahmen. Eine Bildunterschrift benennt den Namen der abgebildeten Person: "Her Royal Highness Augusta Princess of Wales."

Measurements

H 27 cm; B 22 cm

Was depicted (Actor) ...
... Who:
Painted ...
... Who:
... When
Printing plate produced ...
... Who:
... When

Literature

Keywords

Painted Painted
1750
Printing plate produced Printing plate produced
1751
1749 1753

Object from: Stiftung Händel-Haus Halle

1937 erwarb die Stadt Halle das in der Großen Nikolaistraße gelegene Geburtshaus des berühmten Komponisten Georg Friedrich Händel und eröffnete ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.