museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Heimatmuseum Osterwieck Osterwiecker Ledergeld [OW/V/S 26]

25 Pfennig

Osterwiecker Ledergeld (Heimatmuseum Osterwieck CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Heimatmuseum Osterwieck (CC BY-NC-SA)

Description

In Osterwieck stellte die Firma Druckerei und Verlag A. W. Zickfeldt in den frühen 1920er Jahren Notgeld sowohl aus Papier als auch aus Leder her. Der Firma ist im Dezember 1920 der Auftrag erteilt worden Notgeldscheine zu 10, 25 und 50 Pfennig in dreifarbigen Druck zu produzieren.
Mitte Februar des Jahres 1921 sind die Scheine ausgeliefert worden. Ihre Gültigkeit war sowohl zeitlich als auch örtlich begrenzt und mussten bis zum 31.12.1921 wieder eingelöst werden.

Vorderseite (Abbilung alter Holzbauten Gasthof zur Tanne)

Stadt Osterwieck am Harz
25 Pfennig
Dieser Gutschein
wird von der
Stadtkasse eingelöst.
Gültig bis 31. Dezbr.1921
Osterwieck, 1. Januar 1921.
Der Magistrat.

Rückseite (Abbildung der St. Nicolai und der St. Stephani Kirche; Mittig das Stadtwappen)

FÜNFUNDZWANZIG PFENNIG
Unter der Rose sei’s verschwiegen/was wir mt Papier aufwiegen
Wappenrose-weiß und rot-decke diesen Schein der Not!

Material / Technique

Papier; Druck, Farben: Schwarz, Rot, Gelb

Measurements ...

B. 9 cm; H. 6 cm

Created ...
... who:
... when
... where

Literature ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2017/04/21]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.