museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg Orden, Ehrenzeichen, Abzeichen, Medaillen [VI 443 G5]

Reservistenabzeichen der NVA in Bronze, DDR, 1968-1988

Reservistenabzeichen der NVA in Bronze, DDR, 19681988 (Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg (CC BY-NC-SA)

Description

Das Reservistenabzeichen der Nationalen Volksarmee (NVA) war eine nichtstaatliche Auszeichnung des Ministeriums des Innern der DDR und wurde am 5. November 1965 in drei Stufen gestiftet. Seine Verleihung erfolgte an alle Armeeangehörigen der NVA, die ehrenvoll aus ihrem aktiven Dienst ausgeschieden und somit in die Reserve versetzt wurden. Seine Erstverleihung fand anlässlich des 10. Jahrestages der NVA am 1. März 1966 statt. Das Abzeichen gab es in drei Stufen: in der Bronzestufe: für 18-monatige bis 2-jährige, in der Silberstufe: für bis zu 10-jährige, allerdings von mindestens über zwei Jahren und in der Goldstufe: für mehr als 10-jährige. Die Rückseite zeigt mittig das Staatswappen der DDR, umschlossen von der Randumschrift: FÜR DEN SCHUTZ DER ARBEITER-UND-BAUERN-MACHT. Originaletui vorhanden.

Material/Technique

Metall / geprägt

Measurements

Abzeichen: Dm. 35mm

Created ...
... When

Relation to people

Relation to places

Literature

Keywords

Object from: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg

Im Juni 1874 wurde in der Stadt Weißenfels der Verein für Natur- und Altertumskunde durch Honoratioren der Stadt gegründet. Nachdem anfangs fast ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.