museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Schloss Moritzburg Zeitz Fotoplatten [XI/P/1098]

Schloss Droyßig

Schloss Droyßig (Museum Schloss Moritzburg Zeitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Schloss Moritzburg Zeitz (CC BY-NC-SA)

Description

Im Jahre 1214 erfolgte die Gründung einer Niederlassung des Templerordens durch Albert von Turt an einem Ort, der ab 1190 den Beinamen Droyßig führte.
Ihren Ursprung hat die Burg in einer durch Kreuzritter erbauten mittelalterlichen Burganlage Anfang des 13. Jahrhunderts zur Sicherung eines wichtigen Straßenkreuzungspunktes. Das Fachwissen zum Burgenbau brachten die Kreuzritter aus dem Orient mit und bauten unter Führung eines Baumeisters, der Kenntnisse zu modernen Befestigungsanlagen besaß, eine Burg. Ursprünglich bestand die Anlage aus einem doppelten Mauerring, der von einem Graben umgeben war. Verstärkt wurde die Außenmauer durch sechs Halbrundtürme. Noch 1605 stand in der Mitte ein starker runder Turm. Von Osten her führte der Zugang zwischen zwei Türmen über eine Zugbrücke in den Hof. Nach und nach verlor die Burg mit der Erfindung und Entwicklung der Feuerwaffen ihre Bedeutung als Verteidigungsbauwerk.
Unter Christian Julius von Hoym erfolgte Anfang des 17. Jahrhunderts der grundlegende Umbau der Burg zum Schloss. Dabei ließ er die neuen Gebäude im wesentlichen auf die mächtigen Mauern der Burg setzen. Nach Abbruch eines Teils der Befestigungsanlage wurde die Schlosskirche 1622 über den einstigen Burggraben errichtet.
Prinz Hugo von Schönburg-Waldenburg ließ in den 1870er Jahren einen Teil des Wallgrabens als Zwinger abtrennen um dort einen Wolf unterzubringen, dem aber bald ein Bär und später ein Bärenpaar folgten.
Der Zwinger ist noch immer beliebtes Ausflugsziel für Einheimische und Touristen.

Material / Technique

Fotopapier / Fotografie

Measurements ...

Fotoplatte 10x15 cm

Image taken ...
... when [about]
... where

Relation to persons or bodies ...

Relation to places ...

Relation to time ...

Links / Documents ...

Tags

Image taken
Droyßig
12.02648258209251.040691375732db_images_gestaltung/generalsvg/Event-10.svg0.0610
[Relationship to location]
Schloss Droyßig
12.03009319305451.042907714844db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map
[Relation to time] [Relation to time]
500 - 1500
Image taken Image taken
1900 - 1933
499 1935

Object from: Museum Schloss Moritzburg Zeitz

Das Schloss Moritzburg, die frühbarocke Residenz der Herzöge von Sachsen-Zeitz, entstand zwischen 1657 und 1678. Das Schloss Moritzburg und der Dom ...

Contact the institution

[Last update: 2019/03/03]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.