museum-digitalsachsen-anhalt

Schließen
Schließen
Heimatmuseum Osterwieck Archäologische Sammlung [IV 98/2607]

Geschliffener Stein

Geschliffener Stein (Heimatmuseum Osterwieck CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Heimatmuseum Osterwieck (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Tropfenförmiger, geschliffener Stein; flache untere Breitseite, in der Mitte eine kantige Sägespur (3,5 cm lang); gewölbte obere Breitseite; senkrecht geschnittene Schmalseiten, die linke höher und die rechte dünner und abgerundet; Schägespur (3,5 cm lang) auf der linken Schmalseite; spitz zulaufender schräger Nacken; nahezu rechteckiges, leicht gerundetes und ebenfalls geschliffenes gegenüberliegendes Ende; ob es sich um einen gebrochenen Dechsel handelt, der späßer als Glätter benutzt worden ist, lässt sich nicht näher bestimmen; Totalabschliff.

Lesefund

Material/Technik

Grünes, feinkörniges Gestein (Amphibolit)

Maße

L. 6,5 cm; Br. 3,6 cm; Di. 2,1 cm

Hergestellt ...
... wann
Gefunden ...
... wo More about the place

Literatur

Schlagworte

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Heimatmuseum Osterwieck

Objekt aus: Heimatmuseum Osterwieck

Im ehemaligen Rathaus von Osterwieck aus dem Jahr 1554 befindet sich das am 7. Dezember 1930 gegründete Museum. Im Erdgeschoss, in dem sich bis...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.