museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Naumann-Museum Köthen Das Herbarium von G. KRAUSE [o. Inv.]

Herbar Dr. G. Krause

Herbar Krause (Naumann-Museum Köthen CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Naumann-Museum Köthen / Christian Ratzel (CC BY-NC-SA)

Description

Diese beiden Sammelkästen in Folinantenform und das Herbarblatt gehören zu dem vorlinnéschen Herbarium von Dr. Gottlieb Krause, welcher seit 1842 Kustos der Naumannschen Sammlung in Köthen war.
Das ältere, aus dem Jahre 1719 stammende Herbar der Krause-Sammlung enthält 1350 Arten und ist in 9 Folianten untergebracht. Seine Herkunft ist unbekannt. Fundortangaben fehlen und die Pflanzenbezeichnungen entsprechen, so weit sie vorhanden sind, der phraseologischen Kennzeichnung aus der Zeit vor der Einführung der binären Nomenklatur von Linné. Da es 1880 dem Herzoglichen Museum von dem in Schlesien geborenen Gottlieb Krause (1804-1888) geschenkt wurde, könnte es sich um Pflanzen aus seinem Heimatgebiet handeln. Es besitzt musealen Wert, erscheint jedoch wissenschaftlich nicht mehr auswertbar.

Material / Technique

Holz, Leder, Papier, getrocknete Pflanzen

Measurements ...

40 cm x 27 cm x 10 cm

Literature ...

Tags

[Last update: 2017/06/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.