museum-digitalsachsen-anhalt

Schließen
Schließen
Harzmuseum Wernigerode Geologische Sammlung Helmut Schirmer [1119 s]

Granit (geschliffen)

Granit (geschliffen) (Harzmuseum Wernigerode CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Harzmuseum Wernigerode (CC BY-NC-SA)
"Granit (geschliffen)

Herkunft/Rechte: 
Harzmuseum Wernigerode (CC BY-NC-SA)

"Granit (geschliffen)

Herkunft/Rechte: 
Harzmuseum Wernigerode (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Granit ist eines der häufigsten Gesteine der Erdkruste. Er ist ein massiges, grobkristallines Tiefengestein. Hauptsächlich besteht er aus Quarz und Feldspat. Auch Plagioklase und Biotit sind enthalten.
Granit besitzt eine homogene Mineralverteilung mit oft ungerichteter Textur. Die einzelnen Kristalle können von 1mm bis hin zu mehreren cm groß sein.
Das Farbspektrum ist weit gefächert. Von hellem Grau über bläuliche bis hin zu roten, gelben oder auch grünen Farbtönen ist der Granit bekannt. Lediglich ein reines Schwarz ist nicht möglich. Für die Farbe des Granits sind mehrer Faktoren verantwortlich. Der wichtigste ist wohl die Mineralzusammensetzung. Aber auch die Art der Erstarrung und Umwelteinflüsse spielen eine Rolle.
Granit entsteht durch langsames Abkühlen des glutflüssigen Magmas in der Erdkruste in einer Tiefe von mindestens 2 km unterhalb der Erdoberfläche. In seiner chemischen Zusammensetzung entspricht er dem vulkanischen Rhyolith.
Auf Grund seiner hohen Widerstandskraft, Härte und Wetterfestigkeit hat der Granit eine große wirtschaftliche Bedeutung im Bauwesen.

Das geschliffene Handstück ist von heller Farbe und weist einen hohen Feldspat- und Quarzanteil auf. Die schwarzen Punkte sind Glimmer (Biotit).

Maße

80 x 60 x 20 mm

Gefunden ...
... wo More about the place

Schlagworte

Zeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Harzmuseum Wernigerode

Objekt aus: Harzmuseum Wernigerode

Das Harzmuseum Wernigerode, es befindet sich hinter dem berühmten Rathaus, gliedert sich in einen naturkundlichen und einen stadthistorischen...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.