museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Harzmuseum Wernigerode Geologische Sammlung Helmut Schirmer [1121 s]

Brauneisenerz

Brauneisenerz (Harzmuseum Wernigerode CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Harzmuseum Wernigerode (CC BY-NC-SA)

Description

Brauneisenerz ist ein eisen- und wasserhaltiges Gemisch verschiedener Eisenoxide. Es ist recht häufig zu finden und kommt oft mit Beimengungen von Hämatit vor.
Dehydratisiert Brauneisenerz, nimmt es eine rötliche bis purpurne Färbung an.
Brauneisenerz ist Bestandteil sedimentärer Gesteine. Es kann jedoch auch in sekundären Lagerstätten auftreten. Häufig ist es dann ein Verwitterungsprodukt eisenhaltiger Minerale. Im Altag begegnet uns Brauneisenerz zumeist als Rost auf eisernen Gegenständen.
Brauneisenerz ist heute eines der wichtigsten Eisenerze (neben Magnetit und Hämatit).
Als Pigment zählt Brauneisenerz mit zu den frühesten, vom Menschen genutzten Materialien, was steinzeitliche Höhlenmalereien belegen.
Das vorliegende Handstück hat eine rot-braune Färbung. Deutlich sind dunklere und ach kräftig rote Bereiche zu erkennen. Aber auch helle, fast weiße Einsprenglinge sind zu erkennen.

Measurements

80 x 60 x 40 mm

Keywords

Object from: Harzmuseum Wernigerode

Das Harzmuseum Wernigerode, es befindet sich hinter dem berühmten Rathaus, gliedert sich in einen naturkundlichen und einen stadthistorischen ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.