museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Industrie- und Filmmuseum Wolfen Arbeitswelt Filmfabrik [AW 0011/12]

Vase als Ehrenpreis

Vase als Ehrenpreis (Industrie- und Filmmuseum Wolfen CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Industrie- und Filmmuseum Wolfen (CC BY-NC-SA)

Description

Ehrenpreis in Form einer Porzellanvase mit konischem Standfuß, die Mündung ist mit einem Goldrand versehen. Beschriftung in Blau und Gold: "Ehrenpreis der Betriebsgruppe der GDSF Filmfabrik Wolfen FCK 1978" Darunter, farbig, die mit einem Halbkranz umgebenen Flaggen der DDR und der UdSSR. Auf der Gegenseite in Gold: "XXI Betriebs MMM 1978" in Blau das Emblem der MMM. Beschriftung und Malerei erfolgte in Aufglasurmalerei. Auf dem Standfuß die Porzellanmarke der Porzellanmanufaktur Wallendorf, ein mit einer Krone versehener Buchstabe W auf der Jahreszahl 1764 stehend. Im Porzellan eingeprägt, mit Glasur überdeckt die Zahl 3031. (GDSF = Gesellschaft Deutsch-Sowjetische Freundschaft; FCK=Fotochemisches Kombinat; MMM = Messe der Meister von Morgen) Die Bewegung der MMM war ein von der FDJ organisierter Wettbewerb, der in den Jahre 1958 bis 1990 stattfand und das Interesse von Jugendlichen für Wissenschaft und Technik fördern sollte. Über Schulen und Ausbildungsbetriebe war eine Teilnahme an dem Wettbewerb möglich.

Material/Technique

Porzellan

Measurements

Höhe 249 mm, Durchmesser oben 160 mm, Fuß 105 mm,

Created ...
... Who:
... When
... Where

Keywords

Object from: Industrie- und Filmmuseum Wolfen

In dem heutigen Museumsgebäude wurde Fotografie- und Filmgeschichte geschrieben: Die Aktiengesellschaft für Anilinfabrikation (AGFA), seit 1873 ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.