museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg Schuhe [V 2 a,b D]

Ein Paar Damenschuhe, um 1690 - 1700

Ein Paar Damenschuhe, um 1680 (Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg (CC BY-NC-SA)

Description

Der Stöckelschuh aus weichem, dunkelbraunem Leder ist vom Typ her ein Spangenschuh mit überbetonter Schnabelspitze. Das Oberleder ist aus drei Teilen gefügt: Es besteht aus einem Vorderblatt mit angeschnittener Ristspange und zwei Fersenteilen. Die schräg verlaufenden Fügungsnähte sind dekorativ in weißem Kreuzstich übernahm. Auf dem Rist fixiert ein Schnürriemen die beiden Seitenlaschen und die Ristspange zum fußstabilisierenden Verschluss. Der tiefe Ausschnitt reicht vorne bis zum Zehenansatz. Hauptsächlich jedoch wird dieser Schuh über das Besondere seiner dekorativen Gestaltung wahrgenommen. Dies ist ein kontrastiv weiß unterlegter Durchbruchdekor aus Ovalen mit Zackenrand, aus Dreipässen und Tropfen, aus Lanzettblättern, Kelchblüten und Punkten. Er nimmt trotz seiner Kleinteiligkeit die gesamte Schuhfläche ein und ordnet sich mal in Reihen (auf den Verschlusslaschen und der Ristspange), mal zur Blickfang Rosette im Fersenteil, mal rundsymmetrisch auf der Schuhspitze. Vom ursprünglichen weißen Kantenbesatz sind nur noch wenige Reste vorhanden. Unverwechselbar bei diesem Schuhtyp ist der konisch zulaufende, rot gestrichene Absatz mit extrem reduzierter Auftrittsfläche

Material/Technique

Dunkelbraunes Leder mit weißem Leder unterlegt, weißes Seidenband, Leinenzwirn/ gewendet genäht

Measurements

Höhe 13 cm, Länge: 27 cm, Breite: 8 cm, Absatz: 6 cm

Created ...
... When
... Where

Literature

Keywords

Object from: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg

Im Juni 1874 wurde in der Stadt Weißenfels der Verein für Natur- und Altertumskunde durch Honoratioren der Stadt gegründet. Nachdem anfangs fast ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.