museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Kreismuseum Osterburg Historische Bekleidung [II 3574 D]

Damen-Cape-Kapotte

Damen-Cape-Kapotte (Museumsverband Sachsen-Anhalt CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museumsverband Sachsen-Anhalt / Corrie Leitz (CC BY-NC-SA)

Description

Das Grundmaterial dieser Mischform aus Cape und Kapott bildet ein blauschwarzer Baumwollsamt.
Das Kopfteil hat eine Mittelnaht über dem Scheitel, im Nacken ist die Weite in tiefe Falten gelegt, welche mit wenigen Heftstichen gehalten werden. Dort befindet sich auch eine samtene Schleife, auf dem Kopf eine Drapierung aus einem umlaufenden und einem weiteren (nur oben) in Kellerfalten gelegten Samtstreifen, einer Taftschleife und einem blattartigen Ornament aus Samt.
Alle Ränder sind mit Schrägstreifen aus Taft eingefasst, an einigen wurde außerdem schwarze Tüllspitze verwendet. Am Caperand finden sich schwarz-grüne Wollfransen mit vier Knotenreihen und kleinen Quasten.
Das Futter besteht aus stark gechintzter bräunlicher Baumwolle in Leinwandbindung.
Der Verschluss erfolgt unter dem Kinn mit Haken und Öse.

Material/Technique

Baumwollsamt, Taft, Tüllspitze, Wolle, Baumwolle

Measurements

Vorderkante 90 cm, Cape: L im Nacken 16 cm, Unterkante 150 cm, Fransenlänge 10 cm

Was used ...
... When [About]
... Where

Keywords

Object from: Kreismuseum Osterburg

Das Kreismuseum Osterburg wurde 1935 auf Initiative des Landkreises gegründet. Nach anfänglichen Schaufensterausstellungen erhielt das Haus eigene ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.