museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Kreismuseum Osterburg Historische Bekleidung [II 3608 D]

Cape

Cape (Museumsverband Sachsen-Anhalt CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museumsverband Sachsen-Anhalt / Corrie Leitz (CC BY-NC-SA)

Description

Das Grundmaterial für dieses Cape bildet ein schwarzer Seidentaft. Der Besatz besteht aus Gimpenspitze* mit facettierten schwarzen Perlen und Schnurlitzen. Der Stehkragen ist mit aufrecht stehenden Rüschen aus plissiertem Taft und Schleifen aus Ripsbändern belegt. An der Unterkante befindet sich ein 16 cm breiter geriffelter Taftstreifen. Alle Taftränder sind in gezackte Bögen gestanzt. Der Verschluss erfolgt mit Haken und Öse am Kragen.

*Gimpe: mit feinerem Faden (Seide oder Kunstseide) dicht umsponnene dickere Einlagefäden (Seele), z.B. Baumwollfäden, verwendet für Posamentenspitze

Material/Technique

Seidentaft und -rips, Gimpenspitze, Perlen

Measurements

Vorderkanten 38 cm, Rücken Mitte 51 cm, Kragen 4 cm, Weite über dem Randstreifen 185 cm

Was used ...
... When [About]
... Where

Keywords

Object from: Kreismuseum Osterburg

Das Kreismuseum Osterburg wurde 1935 auf Initiative des Landkreises gegründet. Nach anfänglichen Schaufensterausstellungen erhielt das Haus eigene ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.