museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) Sammlung Fotografie moderne_digital [MOSPhFi00666]

Drei Eier, Negativ

Drei Eier, negativ (Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) (CC BY-NC-SA)

Description

Werkgruppe Studien:
Diese Werkguppe enthält "[...] Photographien mit den Signaturen ’Fi’ und ’Le’ sowie nicht klassifizierte, keiner anderen Werkgruppe zuordenbare Aufnahmen. Jede dieser drei Bildgruppen umfaßt weniger als 30 Photographien.
Die nirgends aufgeschlüsselte Signatur ’Fi’ dürfte das Kürzel von Finslers Namen darstellen. 22 entsprechend gekennzeichnete und numerierte Aufnahmen [...] sind für die Zeit von Finslers hallescher Tätigkeit in der Form von Negativen wie zeitgenössischen Abzügen dokumentiert. [...]
Mit der Signatur ’Le’ kenzeichnete Finsler seine mit der Leica hergestellten Aufnahmen. Er verwendete die handliche Kleinbildkanera kaum vor der Reise mit der ’Bremen’ (Juli 1929), während der er sich für die Momentaufnahmen von Passagieren noch einer Handkamera mit Filmpackmaterial bediente. [...] Im Nachlaß erhalten haben sich nur 12, mehrheitlich auf Karton montierte Vergrößerungen mit dieser Signatur - vorwiegend Naturstudien, [...] sowie einzelne Porträts und Architekturaufnahmen." (Bruno Thüring in: Hans Finsler, Neue Wege der Photographie, Hrsg. im Auftr. der Staatlichen Galerie Moritzburg, Halle von Göltz, Klaus E.; Immisch, Theo; Romanus, Peter; Wendelberger, Axel, Leipzig 1991, S. 254)

Zu diesem Foto:
"Drei Eier, Negatives Bild. Die Objekte, drei Eier, liegen nicht mehr auf einem Grund, sondern schweben isoliert frei im fotografischen Raum. Sie sind losgelöst von einer stofflichen Bindung. Das Ei hat hier weitgehend symbolische Bedeutung: Das Ei als Ursprung wendet sich nach rechts, zwei Eier als Folge wenden sich nach links. Hier sind die negativen Eier vorwiegend hell, die positiven vorwiegend dunkel. Das Ei als weisser Körper kann in der Fotografie hell oder dunkel sein." (Manuskript zu: Finsler, Hans: Mein Weg zur Fotografie II, 1969, Nr. 5)

Material/Technique

Silbergelatine

Measurements

289 x 217 mm

Image taken ...
... Who:
... When

Part of

Literature

Keywords

Object from: Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)

Seit 1904 ist in der Moritzburg das hallesche Kunstmuseum untergebracht, zunächst nur mit seinen kunsthandwerklichen Beständen, ab 1921 auch mit ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.