museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg Schuhe [V 96 D]

Damenschuh, Einzelschuh

Ein einzelner Damenschuh, 1800-1810 (Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg (CC BY-NC-SA)

Description

Flacher Schuh mit mäßig zugespitzter Kappe und gerundeter Spitze. Der Schnitt zeigt noch keine Links-Rechts-Ausbildung. Den unteren Rand des Vorderteils schützt rundum ein 1,5 cm breiter, schwarzer Lederbesatz. Dieser übernimmt zugleich dekorative Funktion. Als dunkel konturierter Randbereich, der sich an der Spitze gegenläufig nach innen wendet, zwingt er dem Schuh eine Formprägnanz auf, wozu die "bequeme" Leistenform und das textile Obermaterial so nicht fähig wären. Den Ausschnitt am Rist modelliert eine Taftrüsche im Farbton des Obermaterials. Ein gleichfarbenes blaugrünes Ripsband dient als Kanteneinfassung und Nahtbesatz. Im Fersenbereich fügt sich zwischen Sohle und Schaft ein 1,5 cm hoher, mit weißem Leder bezogener Keil zum Absatz.

Material/Technique

Blaugrüner Seidenatlas, Leder, blaugrüner Seidenrips, leinwandbindiges Seidenbändchen; Leinen (Futter), braune Lederdecksohle, Ledersohle; gewendet genäht.

Measurements

Länge: 26,5 cm, Absatzhöhe 1,3 cm

Created ...
... When

Literature

Keywords

Object from: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg

Im Juni 1874 wurde in der Stadt Weißenfels der Verein für Natur- und Altertumskunde durch Honoratioren der Stadt gegründet. Nachdem anfangs fast ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.