museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Schloss Moritzburg Zeitz Fotoplatten [XI/P/2254]

Zuckerfabrik Zeitz

Zuckerfabrik Zeitz (Museum Schloss Moritzburg Zeitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Schloss Moritzburg Zeitz (CC BY-NC-SA)

Description

Der Amtmann Christian Carl aus Haynsburg war im Jahre 1858 die Triebfeder für die Gründung der Fabrik. Es gelang ihm, wohlhabende Bürger aus Zeitz und Umgebung für seinen Plan zu interessieren. Per Sozietätsvertrag vom 31.12.1857 wurde die Gründung einer Rübenzuckerfabrik unter dem Firmennamen Zuckerfabrik Zeitz beschlossen. 1857 erfolgte die Grundsteinlegung und am 1. September 1858 begann die erste Zuckerrübenkampagne. Da die Qualität des Zeitzer Zuckers sehr gut war, bestand von Anfang an eine große Nachfrage. Von besonderer Bedeutung war die Versorgung der Zuckerfabrik mit günstigen Brennstoffen aus der Brikettfabrik Herrmannschacht. In den Jahren nach dem Ersten Weltkrieg wurde die gesamte Fabrik elektrifiziert. Die Belegschaft der Zuckerfabrik bestand 1933 aus 792 Angestellten, während Erntezeit und Kampagne waren 2220 Personen beschäftigt.

Material / Technique

Fotopapier / Fotografie

Measurements ...

Fotoplatte 13x18 cm

Image taken ...
... when [about]
... where

Relation to persons or bodies ...

Relation to places ...

Literature ...

Links / Documents ...

Tags

Image taken
Zeitz
12.15091228485151.050094604492db_images_gestaltung/generalsvg/Event-10.svg0.0610
[Relationship to location]
Albrechtstraße (Zeitz)
12.11362838745151.051734924316db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

[Last update: 2019/03/03]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.