museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Schloss Moritzburg Zeitz Stadtgeschichte [V/H - 430]

Karzertischplatte

Karzertischplatte (Museum Schloss Moritzburg Zeitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Schloss Moritzburg Zeitz (CC BY-NC-SA)

Description

Der KARZER war eine Arrestzelle für Gymnasiasten und Studenten. Noch zu Beginn des 20. Jahrhunderts war eine Haftverbüßung von Schülern und Studenten zulässig. Erst zur Zeit des Nationalsozialismus wurde die Karzerhaft als Strafmaßnahme in Universitäten ganz abgeschafft.

Im Laufe des 19. Jahrhunderts sank der Respekt vor dieser Einrichtung rapide. Karzer wurden von den Insassen regelrecht ausgemalt und der Karzerwächter (Pedell) ließ nur diejenigen "Verzierungen" entfernen, die er bemerkte, wenn er
jemanden auf frischer Tat ertappte. Alles andere wurde belassen und die Karzer nahmen bald besondere Gestalt an.
Unsere hölzerne KARZERTISCHPLATTE aus der Stiftsschule ist nur von ihrer Unterseite eingeritzt und beschrieben. Meist sind es Namen. Sie sollten sicher nicht gleich entdeckt werden.
Für manche Einschnitte war bestimmt ein Werkzeug und viel Zeit nötig, was auch Rückschlüsse auf die Höhe des Strafmaßes zulässt.
Der Karzer der Zeitzer Stiftsschule befand sich in einer der Mönchszellen über dem Kreuzgang des Franziskanerklosters.
1260 wurde das Franziskanerkloster am Steinsgraben zum ersten Mal erwähnt.
1541 Säkularisierung des Klosters
1541 Verlegung der seit 1140 bestehenden Lateinschule (Stiftsschule) in das Franziskanerkloster
1580 Zeitzer Gelehrtenschule (lidus literaris apud Cicensis)
1581 Gymnasium Cicensis1827 Siftsgymnasium
1932 aus dem Siftsgymnasium und der Oberrealschule (ab 1906 in der Humboldtstraße) wird das Stiftsrealgymnasium.

Material/Technique

Holz

Measurements

74 cm x 95 cm

Created ...
... When

Keywords

Object from: Museum Schloss Moritzburg Zeitz

Das Schloss Moritzburg, die frühbarocke Residenz der Herzöge von Sachsen-Zeitz, entstand zwischen 1657 und 1678. Das Schloss Moritzburg und der Dom ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.