museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Kulturstiftung Sachsen-Anhalt - Kunstmuseum Moritzburg Sammlung Photographie moderne_digital [MOSPhFi00104]

Auf dem Werftgelände

Auf dem Werftgelände (Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) (CC BY-NC-SA)

Description

Werkgruppe Kungsholm:
"Finsler weilte in der Zeit vom 25.11 bis 3.12.1931 in Göteborg (Personalakte SAH). Er war von der Amerikalinie und zwei Werften - Götawerft und Erikson - beauftragt worden, ’hochklassige Archivbilder’ für die Werbung zu erstellen. Gegenstand der erhaltenen Aufnahmen ist fast ausschließlich die ’Kungsholm’, das damals ’größte schwedische Passagierschiff’. Sie zeigen Außenaufnahmen des sich im Trockendock befindenden Schiffes - unter ihnen eine ganze Serie von Nachtaufnahmen - und wenige Bilder aus dem Maschinenraum." (Bruno Thüring in: Hans Finsler, Neue Wege der Photographie, Hrsg. im Auftr. der Staatlichen Galerie Moritzburg, Halle von Göltz, Klaus E.; Immisch, Theo; Romanus, Peter; Wendelberger, Axel, Leipzig 1991, S. 252)

Zu diesem Foto:
Auf dieser Aufnahme von Finsler ist ein Teil des Werftgeländes zu sehen.
In dem linken, hinterem Bildteil ist ein Werftgebäude sichtbar und im vorderem Teil befinden sich Schiffsteile und Schiffszubehör.

Material / Technique

Silbergelatine

Measurements ...

235 x 170mm

Image taken ...
... who:
... when
... where

Part of ...

Literature ...

Links / Documents ...

Tags

[Last update: 2017/04/22]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.