museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Winckelmann-Museum Stendal Grafik des Jugendstils, der Moderne, Kunst des 20. Jahrhunderts Sammlungskabinett Rudolph Grosse [WM-VI-b-b-171]

Heinrich Vogeler: Minnetraum

Minnetraum (Winckelmann-Museum Stendal CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Winckelmann-Museum Stendal (CC BY-NC-SA)

Description

Das Blatt gehört zu Heinrich Vogelers Frühwerk in Worpswede und zählt zu den Hauptwerken deutscher Jugendstil-Grafik: Im Zentrum einer von Blumen bewachsenen Wiese schreitet ein Paar nach links. Es wird umtanzt von einem Reigen vier nackter Kinder. An der Mandoline des jungen Mannes tollt sich ein kleiner Amor. Von hinten schreitet ein Chor von acht elfenhaften Sängerinnen heran, bekleidet in prächtig gemusterten Gewändern, in den Händen ein aufgerolltes Gesangspapier haltend. Im Hintergrund sind Birken und Buschwerk.
Die Hinwendung zu mittelalterlich-romantischen Themen ist typisch für Vogelers Frühwerk. Mit seinem Lyrismus, einer Kombination aus stilisierter Natur und Musik, grenzt er sich als enttäuschter Kunststudent der Düsseldorfer Akademie ganz bewusst vom Kunstakademismus des späten 19. Jahrhunderts ab.
Sign. r. u. H. Vogeler
l. u. O. Felsing&Co? (Druckersignatur?)
Bez. r. u. in Platte H. Vogeler
M. u. Minnetraum

Material / Technique

Radierung

Measurements ...

Bild: 34,5 x 20,8 cm; Blatt: 43,4 x 29,8 cm

Printing plate produced ...
... who:
... when
... where

Literature ...

Tags

[Last update: -0001/11/30]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.