museum-digitalsachsen-anhalt

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Museum Wolmirstedt Fotothek Nachlass Familie Ruhncke [A_2873.20]

Liebesbrief von Otto an Martha Ruhncke, 1917

Postkarte von Otto an Martha Ruhncke, 1917 (Museum Wolmirstedt RR-F)
Herkunft/Rechte: Museum Wolmirstedt (RR-F)

Beschreibung

S/W-Druck einer Fotografie, Rückseite: Motiv: Brustporträt mit Frontalansicht einer jungen Frau. Sie trägt kinnlanges dunkles Haar, eine kurze Perlenkette und ein Spitzenkleid mit Stoffblumen am Dekoltee.
Vorderseite: Vordruck für eine Postkarte. Handschrift mit Tintenfüller in Sütterlin: "Gördau, den 21.10.17. // Liebe Marta! // Es vergeht kein Tag, wo ich // nicht an Sie denke. So bin ich auch // heute wieder in süßen Träu- // men über Sie versunken. Nur // Ihnen habe ich es zu verdanken, // daß ich nicht den ganzen Tag [?] // mißgestimmt herumlaufe. Es // ist mir wirklich ein Rätsel, wie // meine Entlassung so lange // dauern kann. Hier heißt es im- // mer Mut fassen und aushalten, // auch mit dem Herzen wollen // wir aushalten. Einmal muß // ja die Stunde der goldenenen // Freiheit für mich auch schlagen. // Ihre weiteren lieben Zeilen // mit Freuden entgegensehend, // grüßt Sie recht herzl. // Ihr Otto."

Material/Technik

Barytfotopapier / s/w-Abzug, Handschrift

Maße ...

L: 13,4 cm x B: 8,5 cm

Verfasst ...
... wann
... wo
Empfangen ...
... wer:
... wann

Teil von ...

Schlagworte

Verfasst Verfasst
1914
Empfangen Empfangen
1914
1913 1916

Objekt aus: Museum Wolmirstedt

Das Wolmirstedter Museum wurde 1927 gegründet und befindet sich seit 1981 in einer teilweise ausgebauten Bruchsteinscheune auf der Schlossdomäne, ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: 18.02.2019]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.