museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Schloss Moritzburg Zeitz Periodica [VII / A - 354 - 60]

Zentralblatt der Bauverwaltung vereinigt mit Zeitschrift für Bauwesen

Zentralblatt der Bauverwaltung vereinigt mit Zeitschrift für Bauwesen (Museum Schloss Moritzburg Zeitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Schloss Moritzburg Zeitz (CC BY-NC-SA)

Description

Das "Zentralblatt der Bauverwaltung und die Zeitschrift für Bauwesen mit Nachrichten der Reichs- und Staatsbehörden" wurden vom Preußischen Finanzministerium herausgegeben. Im hier vorgestellten 59. Jahrgang aus dem Jahr 1939 werden unter anderem die drei besten Beiträge eines Wettbewerbs zur Umgestaltung des Zeitzer Klosterkirchhofes vorgestellt.
Das "Zentralblatt der Bauverwaltung" ist mit den Ausgaben der Jahre 1881 bis 1931, die "Zeitschrift für Bauwesen" mit denen der Jahre 1861 bis 1931 in unserer Bibliothek vertreten. Seit 1931 waren die beiden, vom Verlag Wilhelm Ernst & Sohn in Berlin verlegten Zeitschriften, vereinigt. Diese sind in unserer Bibliothek bis 1942 vorhanden.

Material / Technique

Papier, Pappe/Buchdruck

Measurements ...

28.5 cm x 22,5 cm, Rücken 7 cm

Created ...
... who:
... when
... where

Relation to places ...

Links / Documents ...

Tags

Created
Berlin
13.40833282470752.518333435059db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
[Relationship to location]
Zeitz Klosterkirchhof
12.13302612304751.049270629883db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

[Last update: 2019/03/03]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.