museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Schloss Moritzburg Zeitz Fotoplatten [XI/P/936]

Kirche Hassel (OT Droyßig)

Kirche Hassel (OT Droyßig) (Museum Schloss Moritzburg Zeitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Schloss Moritzburg Zeitz (CC BY-NC-SA)

Description

Die Dorfkirche ist ein schlichtes, fast komplett erthaltenes romanisches Bauwerk in Quadermauerwerk. Sie ist ein typisches Beispiel für eine romanische Saalkirche aus dem 12. Jahrhundert mit eingezogenem Chor und halbrunder Apsis. Die Kirche besaß, im Gegensatz zu den meisten romanischen Kirchen unserer Gegend, keinen Turm über dem besonders abgetrennten Altarraum. Über dem Vorchor heute ein kleiner Dachreiter aus Fachwerk. Das aus der Erbauungszeit stammende romanische Portal in der Mitte der Kirchenschiffwand bildet ein besonderes, bemerkenswertes Schmuckwerk der Kirche.

Material/Technique

Fotopapier / Fotografie

Measurements

Fotoplatte 9x12 cm

Image taken ...
... When [About]
... Where

Relation to places

Literature

Keywords

Image taken
Hassel (Droyßig)
12.00983715057451.040184020996db_images_gestaltung/generalsvg/Event-10.svg0.0610
[Relationship to location]
Droyßig
12.02648258209251.040691375732db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

Object from: Museum Schloss Moritzburg Zeitz

Das Schloss Moritzburg, die frühbarocke Residenz der Herzöge von Sachsen-Zeitz, entstand zwischen 1657 und 1678. Das Schloss Moritzburg und der Dom ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.