museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum für Naturkunde Magdeburg Mineralogisch-Petrographische Sammlung [9481]

Eisen-Nickel-Meteorit

Eisen-Nickel-Meteorit (Museum für Naturkunde Magdeburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Naturkunde Magdeburg / Margot Daniels (CC BY-NC-SA)

Description

Am 12. Februar 1947 zerbarst ein Meteor von ursprünglich ca. 1000t Masse in mehrere tausend Bruchstücke, von denen bisher mehr als 8500 in Ostsibirien gefunden wurden. Das Streufeld misst in der Breite ca. 4km, in der Länge etwa 12km. Insgesamt beobachtete man mehr als 120 Einschlagskrater. Dieses Objekt gehört als grober Oktaedrit zur Klasse IIB und zeichnet sich durch schlecht ausgebildete Schmelzgruben aus. Der Sichote Alin-Fall gehört zu den am besten beobachteten Meteoritenfällen der neueren Zeit.

Material/Technique

Mineral

Measurements

70 x 45 x 42 mm

Found ...
... Who:

Relation to places

Keywords

Object from: Museum für Naturkunde Magdeburg

Das Museum für Naturkunde verdankt seine Entstehung den Aktivitäten des Bildungsbürgertums in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Mit der ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.