museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Börde-Museum Burg Ummendorf Ländliche Festtagskleidung 19. Jahrhundert [2013-250]

Bernsteinkette, Bördetracht

Bernsteinkette, Bördetracht (Börde-Museum Burg Ummendorf CC BY-NC-ND)
Provenance/Rights: Börde-Museum Burg Ummendorf (CC BY-NC-ND)

Description

Bernsteinkette, sog. Kralenkette, zur ländlichen Festtagskleidung aus dem 19. Jahrhundert in der Magdeburger Börde.
41 unterschiedlich große, mit Facettenschliff und Bohrung versehene Bernsteine, sind zu einer halsumfassenden Kette aufgereiht. Eine mit Gravur versehene Schließe (40x33x3 mm) aus Messingblech stellt nicht nur den Verschluss des Schmuckes dar sondern ist zugleich dekoratives Element. Hauptmotiv sind zwei schnäbelnde Täubchen über einem darunter befindlichen Herzen. Stilisierte Blüten stellen die Randeinfassung dar. Schwarze Seidenbänder, je Seite ein längeres, glattes (440x76 mm) und ein zur Schlaufe gelegtes Band (270x76 mm) sind recht grob am Schließblech der Kette befestigt. Die Bänder hängen beim Anlegen der Tracht zusammen mit den Haubenbändern der Schnabelhaube auf dem Rücken der Trägerin, über das Schultertuch gelegt, herunter.
Die Bernsteinkette gehört zum Altbestand der Museumssammlung aus den 1920er/30er Jahren.

Material/Technique

Bernstein, Messingblech, Seide

Measurements

L: 250 mm, B: 180 mm

Was used ...
... When
... Where

Relation to time

Literature

Keywords

[Relation to time] [Relation to time]
1801 - 1900
Was used Was used
1800 - 1849
1799 1902

Object from: Börde-Museum Burg Ummendorf

Das Börde-Museum in der Burg Ummendorf ist das kulturgeschichtliche Regionalmuseum der Magdeburger Börde und wird vom Landkreis Börde ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.