museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Wolmirstedt Stadtgeschichte Wolmirstedt Archäologische Sammlung [KG_5014]

Ansicht, gerahmt, die deutsche Hildagsburg

Ansicht, die deutsche Hildagsburg (Museum Wolmirstedt RR-F)
Provenance/Rights: Museum Wolmirstedt (RR-F)

Description

Die Ansicht zeigt einen Druck der deutschen Hildagsburg als Rundburg. die von Wasser umflutet ist. Die Aufnahme befindet sich in einem schwarzem rechteckigen Rahmen, ist verglast und im Querformat. Links unter im Bild ist ein Schiff einem Magdeburger Wappen zu sehen. Am Himmel ist eine starke Wolkenbildung am Himmel zu sehen. Der Druck ist schwarz-weiß. Auf der Rückseite befindet sich ein Aufkleber mit Text: Die deutsche Burg im 12. Jh. vor der Zerstörung. Die slawische Befestigungsanlage wurde aus Holz und Erde in Stein ausgebaut und die Grabenanlage erweitert.
Die Ansicht ist ein Druck nach einer Zeichnung.
Querformat

Material/Technique

Druck, Holz, Glas, Papier

Measurements

H: 28,0 cm; B: 41,0 cm

Created ...
... Who:
... When
... Where

Relation to places

Part of

Literature

Links / Documents

Keywords

Created
Halle (Saale)
11.9719448089651.483055114746db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
[Relationship to location]
Hildagsburg (Wolmirstedt)
11.63479995727552.229698181152db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

Object from: Museum Wolmirstedt

Das Wolmirstedter Museum wurde 1927 gegründet und befindet sich seit 1981 in einer teilweise ausgebauten Bruchsteinscheune auf der Schlossdomäne, ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.