museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Wolmirstedt Archivalien Kulturgeschichte [KG_4898]

Glückwunschkarte - Ausziehelement "Es bringe dir Rosen die Zeit, dem Guten nur sey sie geweiht!"

Glückwunschkarte - Ausziehelement (Museum Wolmirstedt RR-F)
Provenance/Rights: Museum Wolmirstedt (RR-F)

Description

Kleine Karte im Hochformat, einseitig bedruckt und koloriert. Papier zweilagig.
Motiv Vorderseite: Männlicher Engel im Mannesalter, der eine lange Sense an seine Schulter gelehnt hat. Mit den Händen stützt er ein auf einem Sockel stehendes Buch. Das Buch ist mit Rosenblüten verziert und mittig mit Text bedruckt: "Es bringe // Dir Rosen // die Zeit, // Dem Guten // nur sey sie // geweiht!". Am unteren Ende des Motives weiterer Text: "O daß die Zeit gewähre // Was ich von ihr begehre, // Und wünsche für Dein Glück! // Es ist nicht zu verschmähen, Im Kasten kannst Du´s sehen, // Ziehst du den Deckel nur zurück".
Rückseite mit Schlitz und Einschub. Auf dem Einschub vier kolorierte Zeichnungen mit Text, von oben nach unten: Kleinkind, "Kinder // Segen"; Säcke mit Goldmünzen "Goldner Segen"; zwei verbundene Herzen, "Eheliches Glück"; Haus, "ein Gütchen // sorgenfrei".

Material/Technique

Papier, Tinte, Farbe / Druck, Kolorierung

Measurements

H.: 10,5 cm x B.: 7,8 cm

Was used ...
... When [About]
... Where

Links / Documents

Keywords

Object from: Museum Wolmirstedt

Das Wolmirstedter Museum wurde 1927 gegründet und befindet sich seit 1981 in einer teilweise ausgebauten Bruchsteinscheune auf der Schlossdomäne, ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.