museum-digitalsachsen-anhalt

Close
Close
Kulturstiftung Sachsen-Anhalt - Kloster Michaelstein Sammlung Michaelstein [KS-SM0020]

Viola d‘amore

Viola d‘amore (Kulturstiftung Sachsen-Anhalt CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kulturstiftung Sachsen-Anhalt / Monika Lustig (CC BY-NC-SA)
"Viola d‘amore

Provenance/Rights: 
Kulturstiftung Sachsen-Anhalt (CC BY-NC-SA)

"Viola d‘amore

Provenance/Rights: 
Kulturstiftung Sachsen-Anhalt (CC BY-NC-SA)

"Viola d‘amore

Provenance/Rights: 
Kulturstiftung Sachsen-Anhalt (CC BY-NC-SA)

Description

Die rotbraun lackierte Viola d’amore weist 6 Spiel- und 6 Resonanszsaiten auf. Der Saitenhalter aus Ebenholz ist ungleichseitig geschweift und profiliert. Der Resonanzsaitenanhang besteht aus Messingstifthaken, die auf einem herzförmigen Elfenbein-Aufleimer auf der Unterzarge befestigt sind. Die seitlichen Schallöcher sind geflammt und mit angeschnittenen Saitenpunkten versehen. Ein weiteres Schalloch befindet sich am Griffbrettende; es erscheint in Monogrammform und mit Rankenwerk sowie Rocaillen geschnitzt und graviert. Die Wirbelkasten-Rückseite ist mit ausgestochenen Bogenornamenten und Rocaillen verziert. Das Ende des Wirbelkastens bildet ein Engelskopf mit Augenbinde.
Im Innern des Instruments befindet sich ein gedruckter Zettel, nur die beiden hinteren Jahreszahlen sind handschriftlich hinzugefügt: "ANDREAS NICOLAUS BARTL VIENNA 17 29".

Material/Technique

Boden, Zargen und Hals: Ahornholz, Resonanzdecke: Fichtenholz, Saitenhalter: Ebenholz, Griffbrett: Ahornholz, ebenholzfuniert, Obersättel: Elfenbein

Measurements

Gesamtlänge: 750 mm, Oberbreite: 190 mm, Unterbreite: 230 mm, Mensur Spielsaiten: 348 mm, Mensur Resonanszsaiten: 332 mm

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Andreas Nicolaus Bartl (um 1682-1762)
... When
... Where More about the place

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Kulturstiftung Sachsen-Anhalt - Kloster Michaelstein

Object from: Kulturstiftung Sachsen-Anhalt - Kloster Michaelstein

Nach einer wechselvollen Geschichte beherbergt das ehemalige Zisterzienser-Kloster Michaelstein heute die Musikakademie Sachsen-Anhalt für Bildung ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.