museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Börde-Museum Burg Ummendorf Kleidung und textiles Gebrauchsgut [2010-511]

Stickmustertuch, ALN 1823

Stickmustertuch, 1823 (Börde-Museum Burg Ummendorf RR-F)
Provenance/Rights: Börde-Museum Burg Ummendorf (RR-F)

Description

Stickmustertuch, Leinen, naturfarben, Kreuzstichstickerei mit verschiedenfarbigen Seidengarnen in beige, braun, rot und blau. Ausgeführt wurden die Großbuchstaben des Alphabets in vier unterschiedlichen Gestaltungsvarianten, weiterhin die Ziffern von 1 bis 0, einmalig gestickt. Zusätzlich zu den Buchstaben zeigt das nahezu quadratische Tuch florale Ziermotive sowie als ferner gestickte Darstellungen: Schiff, Kronen, Lamm Gottes; ebenso einen Tisch mit je einem Stuhl an den Schmal-/Stirnseiten, Initialen: ALN und die Jahreszahl 1823. Die Monogrammbuchstaben ALN werden von Blüten-/Rankenkranz eingefasst. Das Stickmustertuch gelangte bereits in den 1920er/30er-Jahren aus Siegersleben als Schenkung in den Museumssammlungsbestand. Deutliche Alterungsspuren sind vorhanden, einschließlich Lagerungsflecke, wie auch sehr fragile Stellen über das Tuch verteilt, besonders im unteren Teil.

Material/Technique

Leinen, Seidengarn / Kreuzstichstickerei

Measurements

L: 500 mm, B: 540 mm

Created ...
... When

Keywords

Object from: Börde-Museum Burg Ummendorf

Das Börde-Museum in der Burg Ummendorf ist das kulturgeschichtliche Regionalmuseum der Magdeburger Börde und wird vom Landkreis Börde ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.