museum-digitalsachsen-anhalt

Close
Close
Städtische Museen Tangermünde Handarbeiten [V 177 D]

Stickmustertuch 1816-1842

Stickmustertuch 1842 (Museumsverband Sachsen-Anhalt CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museumsverband Sachsen-Anhalt / Corrie Leitz (CC BY-NC-SA)
"Stickmustertuch 1842

Provenance/Rights: 
Museumsverband Sachsen-Anhalt (CC BY-NC-SA)

"Stickmustertuch 1816-1842

Provenance/Rights: 
Corrie Leitz, historias (CC BY-NC-SA)

"Stickmustertuch 1816-1842

Provenance/Rights: 
Corrie Leitz, historias (CC BY-NC-SA)

Description

Dieses Stickmustertuch weist eine sehr feine Kreuzstickerei in Seide auf Wolle in Leinwandbindung auf. An den Längsseiten wurde die Webkante belassen, die beiden anderen Seiten sind gesäumt.
Sehr wahrscheinlich haben zwei Stickerinnen, vielleicht Mutter und Tochter, daran gearbeitet, da das Tuch am oberen Rand die offenbar im Zuge der Stickerei angebrachte Jahreszahl "1816" und innerhalb des Kranzes die Initialen "DP", in der rechten unteren Ecke jedoch die auch in der Ausführung jünger als die anderen Stickereien erscheinende Initialen und Datierung "B K 1842" aufweist.
Sämtliche Ränder sind mit Alphabetreihen eingefasst. Das zentrale Motiv ist ein von Engeln gehaltener, bekrönter Blütenkranz, darunter folgt nochmals ein Alphabet in Kursivschrift, welches das Tuch in zwei Teile gliedert.
Darauf bezogen steht im oberen Bereich jedoch nur der Kranz richtig, alle anderen Motive erscheinen auf den Kopf oder auf die Seite gestellt, da sie an der Ausrichtung der umlaufenden Alphabetreihen orientiert sind. Das Tuch enthält in beiden Hälften nahezu ausschließlich traditionelle Motive, darunter christliche Symbole / Motive (Paradiesgartenszene, Kreuzigung, Osterlamm, Arche) einen Lebensbaum sowie die diversen Variationen des Lebensbaummotivs in Gestalt von Blumen sowie Blumen- und Blütenkörben, einen Skorpion oder Krebs (Abwehrzeichen gegen das Böse), aber auch Szenen oder Motive aus dem Alltagsleben wie einen Barockschrank auf Säulen, eine Frau in herrschaftlicher Kleidung, eine Säule mit Vogel, eine Windmühle, diverse Vögel (Storch, Schwan, Papagei) sowie einen heraldischen Doppeladler.
Interessant ist die nahezu identische Ausführung einiger Motive auf einem ebenfalls im der Sammlung befindlichen Tuch (Inv.-Nr. V 181 a D), welches ebenfalls u. a. die Initialen "DP" trägt und daher vermuten lässt, dass es sich zumindest bei Teilen des Tuchs um dieselbe Stickerin gehandelt hat.

Material/Technique

Leinen, Kreuzstickerei

Measurements

35,2 x 32,5 cm

Created ...
... When
... Where [Probably] More about the place

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Städtische Museen Tangermünde

Object from: Städtische Museen Tangermünde

Die Städtischen Museen Tangermünde zeigen heute ihre Präsentationen in vier historischen Gebäuden. Das Stadtgeschichtliche Museum im historischen ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.