museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Wolmirstedt Archivalien [A_1194]

Statuta der Witwen- und Waysen-Casse der Schuldiener

Statuta (Museum Wolmirstedt RR-F)
Provenance/Rights: Museum Wolmirstedt (RR-F)

Description

Die Statuta ist im Jahr 1856 gedruckt, verweist jedoch auf das Jahr 1743. Die Schrift ist in Fraktur. Die Titelseite ist wie folgt aufgeteilt "STATUTA // Der // Witwen= und Waysen=Casse // der Schuldiener // in der // Anderten Magdeburgischen // Inspection. // 1743. // Neuhaldensleben, // C. A. Eyraud’sche Buchdruckerei. // 1856." Die Statuta hat einen blauen Papierstreifenrand, sie besteht aus 8 Seiten auf denen 14 Artikel und Zusätze zu den Artikeln aufgeführt sind. Auf Seite 6 werden die zur Wolmirstädtschen Inspektion zugehörigen Schul-Bedienten aufgeführt. Unterschrieben ist die Statuta vom "Vorstand der Neuhaldensleber Schullehrer-Wittwen-Kasse. // Hesse, Director. Fr. Rudeloff, Rendant. Siebert. Riemann.

Material/Technique

Papier

Measurements

L: 23,0 cm x B: 18,5 cm

Was used ...
... When
... Where
Printed ...
... Who:
... When
... Where

Relation to places

Keywords

Was used
Province of Saxony
11.61666679382352.133335113525db_images_gestaltung/generalsvg/Event-6.svg0.066
Printed
Neuhaldensleben
11.41548156738352.284820556641db_images_gestaltung/generalsvg/Event-26.svg0.0626
[Relationship to location]
Wolmirstedt
11.61666679382352.25db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map
Was used Was used
1743
Printed Printed
1856
1742 1858

Object from: Museum Wolmirstedt

Das Wolmirstedter Museum wurde 1927 gegründet und befindet sich seit 1981 in einer teilweise ausgebauten Bruchsteinscheune auf der Schlossdomäne, ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.