museum-digitalsachsen-anhalt

Close
Close
Berend Lehmann Museum für jüdische Geschichte und Kultur Judaica [o. Inv.]

Nestel

Nestel (Berend Lehmann Museums für jüdische Geschichte und Kultur CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Berend Lehmann Museums für jüdische Geschichte und Kultur / Ulrich Schrader (CC BY-NC-SA)

Description

Das Nestel (d.h. "Nestchen") war eine bis in die 1880er Jahre übliche Form der Kopfbedeckung der verheirateten jüdischen Frau, die gemäß dem talmudischen Gebot ihr Haupthaar in der Öffentlichkeit verbarg. Durch das "Nestel" wurde ein breites Seidenband gezogen, welches das Haupthaar verdeckte. Rückwärts wurde das Band zu einer Schleife gebunden, die in zwei große Enden, die sog. Flügel auslief.
Leihgabe von Aharon Hirsch, Israel.

Material/Technique

Seide mit Reliefstickerei, Verzierung mit Metallflitter und Silberperlchen

Created ...
... When [About]
... Where [Probably] More about the place

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Berend Lehmann Museum für jüdische Geschichte und Kultur

Object from: Berend Lehmann Museum für jüdische Geschichte und Kultur

Das Berend Lehmann Museum für jüdische Geschichte und Kultur wurde am 23. September 2001 eröffnet. Das Museum ist beheimatet in der ehemaligen...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.