museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Wolmirstedt Archivalien [A_1133]

Patenbrief des Taufzeugen Gott. Gardt, 18. November 1774

Patenbrief des Taufzeugen Gott. Gardt, 18. November 1774 (Museum Wolmirstedt RR-F)
Provenance/Rights: Museum Wolmirstedt (RR-F)

Description

Papier in quadratischer Form, beidseitig bedruckt.
Vorderseite mit mehrteiliger Abbildung. Es werden Erzählungen aus der biblischen Geschichte dargestellt, u.a. : Verkündigung, Geburt Christi, Flucht nach Ägypten, Taufe Jesu, Kreuzigung, Wiederauferstehung, Vertreibung von Adam und Eva aus dem Paradies. Zentrales Bild stellt eine Art Bühne dar, auf der ein Kind in einem Taufbecken getauft wird. Über der Szene wacht der Heilige Geist in Form der Taube sowie zwei Engel.
Die Darstellungen sind coloriert.
Rückseite: Druck. In Schmuckrahmen 6 verschiedene Bibelverse. Mittig Widmung zur Taufe sowie handschriftlicher Vermerk des Taufzeugen: "Gott. Gardt [...] 18. Novemb. // 1774".
Das Papier kann mehrmals gefaltet werden.

Material/Technique

Papier, Tinte, Farbe / Druck, Handschrift, Colorierung

Measurements

L: 15,7 cm x B: 15,9 cm

Written ...
... When
Printed ...
... When

Links / Documents

Keywords

Printed Printed
1700 - 1720
Written Written
1774
1699 1776

Object from: Museum Wolmirstedt

Das Wolmirstedter Museum wurde 1927 gegründet und befindet sich seit 1981 in einer teilweise ausgebauten Bruchsteinscheune auf der Schlossdomäne, ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.