museum-digitalsachsen-anhalt

Close
Close
Kreismuseum Bitterfeld VF | Militaria [VF 214]

Französisches Faschinenmesser

Französisches Faschinenmesser (Kreismuseum Bitterfeld CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kreismuseum Bitterfeld (CC BY-NC-SA)
"Französisches Faschinenmesser

Provenance/Rights: 
Kreismuseum Bitterfeld (CC BY-NC-SA)

"Französisches Faschinenmesser

Provenance/Rights: 
Kreismuseum Bitterfeld (CC BY-NC-SA)

"Französisches Faschinenmesser

Provenance/Rights: 
Kreismuseum Bitterfeld (CC BY-NC-SA)

"Französisches Faschinenmesser

Provenance/Rights: 
Kreismuseum Bitterfeld (CC BY-NC-SA)

Description

Faschinenmesser mit 47cm langer, zweischneidiger Klinge, die mittig spitz zuläuft. Klingenbreite unterhalb der Parierstange 4cm, ursprünglich wohl etwas mehr, da die Klinge starke Korrosionsspuren aufweist. Der in einem Stück aus Messing gegossene Griff hat eine Länge von 15 cm. Die Enden der 10,5 cm breiten Parierstange sind schneckenförmig gehalten. Auf einer Seite der Parierstange befinden sich mittig zwei eingeschlagene Marken von denen eine nicht lesbar ist, die zweite die Buchstaben "P.R" trägt. Ob es sich hierbei um ein Hersteller- oder Truppenzeichen handelt, konnte noch nicht ermittelt werden.
Wahrscheinlich handelt es sich bei dem hier vorliegendem Objekt um das französische Modell 1831. Faschinenmesser wurden vorwiegend bei den Handwerkern der Infantrie- als auch Pioniertruppen sowohl als Waffe als auch als Werkzeug geführt.

Material/Technique

Stahl - Messing

Measurements

Länge 62 cm

Created ...
... When [About]

Relation to places

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Kreismuseum Bitterfeld

Object from: Kreismuseum Bitterfeld

1892 gründete der Kirchenrendant Emil Obst die "Städtische Sammlung für Heimatkunde und Geschichte des Kreises Bitterfeld". Sein großer...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.