museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Wolmirstedt Archivalien [A_39]

Liederbuch für Arbeiter-Radfahrer

Buch (Museum Wolmirstedt RR-F)
Provenance/Rights: Museum Wolmirstedt (RR-F)

Description

Das Liederbuch für Arbeiter-Radfahrer ist in rotem Papier eingebunden.
Es finden sich auf den nachfolgenden 48 Seiten verschiedene Radfahrer- oder Wanderlieder. Teilweise wurden die Noten zu einem Lied mit abgedruckt, ansonsten handelt es sich nur um den Druck der einzelnen Verse.
Folgende Lieder und Texte sind beinhaltet: "Radfahrer-Bundeslied", "Radfahrer-Marsch", "Radfahrer-Marseillaise", "Hinaus auf`s Land", "Ihr freien Radler aufgewacht", "Festlied", "Auf der Tour", "Auf der Fahrt", "Frisch auf!", "Die alten Deutschen", "Der kreuzfidele Bicyclist", "Kühn, kräftig, klug und kummerfrei", "Erinnerungen eines alten Radlers", "Der närrischer Scherenschleifer", "Radfahrer-Leben", "Der ersten Ausflug", "Radlerlust", "Wanderfahrt", "Trinklied", "Dem Sport", "Erste Liebe", "Prolog zum Arbeiter-Radfahrer-Fest", "Prolog zum 5. Stiftungsfest des Arbeiter-Radfahrer-Vereins 'Berlin'", "Prolog zum Stiftungsfest des Arbeiter-Radfahrer-Vereins 'Hamburg'", "Bannerweihe des Altenburger Arb.-Radf.-Cl.", "Radfahrer-Salamander", "Aufnahme-Lied", "Zum Stiftungsfest", "Bundeslied", "Kneiplied", "Im frohen Vereinskreise", "Nur hibsch gemiedlich", "Lied eines Berliner Jungen", "Dat grote Rad", "Uf's Velociped (Schlesisch)", "Verlassen bin i", "Jugendlust", "Der lustige Radfahrer", "Kommerslied", "Lustig Blut und leichter Sinn", "Es lachet die Sonne am Himmelszelt", "Radfahrer-Marsch", "Ich radle!", "Fidulität", "Kneiplied", "Willkommen", "Schlusslied".

Erste Blattseite mit handschriftlichen Einträgen: Oben mittig mit schwarzer Tinte: "Gustav Wischeropp"; unten links mit blauem Kugelschreiber: "Erich Wilke // Wolmirstedt.".

Material/Technique

Papier, Tinte, Metall / Druck, Handschrift, Heftung

Measurements

L: 12,5 cm x B: 9,0 cm

Was used ...
... When [About]

Keywords

Ongoing exhibitions

  • DescriptionAusstellung zur Entwicklung der Stadt Wolmirstedt von seiner ersten Erwähnung bis zum Ende des 2. Weltkrieges 1945.
    From
    Until
Published Published
1900 - 1920
Was used Was used
1920
1899 1922

Object from: Museum Wolmirstedt

Das Wolmirstedter Museum wurde 1927 gegründet und befindet sich seit 1981 in einer teilweise ausgebauten Bruchsteinscheune auf der Schlossdomäne, ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.