museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Wolmirstedt Archivalien [A_519]

Formular mit Bestätigung der Auszahlung von Kriegselterngeld an Bertha und Udo Gremler

Bestätigung der Auszahlung von Kriegselterngeld an Bertha und Udo Gremler (Museum Wolmirstedt RR-F)
Provenance/Rights: Museum Wolmirstedt (RR-F)

Description

Papier im A3-Format einseitig bedruckt, mehrfach gefaltet zu A4-Hochformat.
Schwarzer Vordruck mit handschriftliche Ergänzung, Text:
"Stellvertretende Intendantur // V. Armeekorps. // Besorungs-Abteilung. // Posen O. 1, // Kohlheisstr. 22III // den 29.4.1916 // I.-Nr. 2410/4 3a. // Aktenzeichen Nr. 22122 Gremler // Die Königliche Regierung in Marienwerder ist heute // ersucht worden, Ihnen aus Anlaß des Heldentodes Ihres Sohnes Emil // Für die Dauer der Bedürftigkeit ein Kriegselterngeld von 250 Mark // vom 21.Juli 1915 ab zahlen zu lassen. // Für die Gnadenzeit ist Ihnen an Stelle der niedrigeren monatlich nur // 15,90 Mark betragenden Gnadengebührnisse das obige h ö h e r e Kriegselterngeld // angewiesen worden." // [gestrichen: "Für die Zeit von bis sind Ihnen die h ö h e r e n Gnadengebührnisse mit monatlich Mark gewährt und heute zur Zahlung angewiesen worden."] // "Von den vorstehenden Beträgen steht jedem Elternteil die Hälfte zu. // Die zahlende Kasse wird Ihnen von der Regierung bekannt gegeben werden. // Dal Elterngeld ist nur solange und nur insoweit zahlbar, als eine Änderung in // Ihrem Einkommen nicht eintritt. E s w i r d I h n e n d e s h a l b z u r P f l i c h t g e- // m a c h t, v o n j e d e r B e s s e r u n g I h r e r V e r h ä l t n i s s e d e r z a h l e n d e n K a s s e s o f o r t [fett] A n z e i g e z u e r s t a t t e n." // [gestrichen: "Die eingereichten Urkunden erhalten Sie anbei zurück."] // I. A. // Leimber". Darunter als Adressfeld genutzter Text: "An // die Udo und Bertha, geb. Ehrke // Gremler [...] // in Jastrow // W/Pr. [West-Preußen] // durch // das Landratsamt // in Dt. Krone W/ Pr. [Deutsch Krone West-Preußen]// wegen etwaiger anderweitger Regelung der Familienunterstützung // gemäß Reichsgesetz vom 28.2.1888 und vom 4.8.1914 // N.". Darunter links Formularnummer: "G. 2. 1000. 12. 14".
Im oberen linken Bereich rechteckiger, violetter Stempelabdruck, Text: "Landrat Deutsch Krone. // 4 - MAI 1916 // J.-Nr. 5008 K. A. // Anl.".

Material/Technique

Papier, Tinte, Buntstift / Druck, Handschrift, Stempelabdruck

Measurements

L: 32,8 cm x B: 21,2 cm

Was depicted (Actor) ...
... Who:
Written ...
... Who:
... When
... Where
Received ...
... Who:
... When
... Where
Received ...
... Who:
... When
... Where

Part of

Links / Documents

Keywords

Written
Poznań
16.91666603088452.400001525879db_images_gestaltung/generalsvg/Event-7.svg0.067
Received
Jastrowie
16.8155555725153.42166519165db_images_gestaltung/generalsvg/Event-11.svg0.0611
Received
Jastrowie
16.8155555725153.42166519165db_images_gestaltung/generalsvg/Event-11.svg0.0611
Received
Wałcz (Deutsch Krone)
16.46666717529353.266666412354db_images_gestaltung/generalsvg/Event-11.svg0.0611
Map
Written Written
1916
Received Received
1916
Received Received
1916
Received Received
1916
1915 1918

Object from: Museum Wolmirstedt

Das Wolmirstedter Museum wurde 1927 gegründet und befindet sich seit 1981 in einer teilweise ausgebauten Bruchsteinscheune auf der Schlossdomäne, ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.