museum-digitalsachsen-anhalt

Close
Close
Kreismuseum Bitterfeld VF | Militaria [VF 92]

Paradehelm eines preußischen Gardegrenadiers

Paradehelm eines Gardegrenadiers (Kreismuseum Bitterfeld CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kreismuseum Bitterfeld (CC BY-NC-SA)
"Paradehelm eines Gardegrenadiers

Provenance/Rights: 
Kreismuseum Bitterfeld (CC BY-NC-SA)

"Paradehelm eines Gardegrenadiers

Provenance/Rights: 
Kreismuseum Bitterfeld (CC BY-NC-SA)

Description

Runder schwarz lackierter Lederhelm (Pickelhaube) mit abgerundetem geschientem Vorderschirm (innen grün gestrichen) und abgerundetem Nackenschirm (innen rot gestrichen). Die Spitze mit weißem Haarbusch hat zwei Luftlöcher. Der Hals der Spitze ist auf einer runden Grundplatte mit vier Rundkopfnieten, von denen eine fehlt, auf dem Helm befestigt. Darüber eine Verdickung mit Perlenband. Unter der Halterung des Schuppenbandes beiderseits eine Kokarde, rechts schwarz weiß rot (Deutsches Reich), links schwarz weiß schwarz (Königreich Preußen). Vorn heraldischer preußischer Adler mit Bandeau: MIT GOTT FÜR KÖNIG UND VATERLAND darauf gelagert ein silberner Gardestern mit der Devise: SUUM QUIQUE (Jedem das Seine). Innen Lederfutterband und längs zweigeteiltes Stofffutter.

Material/Technique

Leder, Messing, Rosshaar

Created ...
... When [About]

Relation to places

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Kreismuseum Bitterfeld

Object from: Kreismuseum Bitterfeld

1892 gründete der Kirchenrendant Emil Obst die "Städtische Sammlung für Heimatkunde und Geschichte des Kreises Bitterfeld". Sein großer ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.