museum-digitalsachsen-anhalt

Close
Close
Fahrzeugmuseum Staßfurt MZ - Fahrzeuge ab Baujahr 1990 [MZR002]

MZ 500 Country

MZ 500 Country (Fahrzeugmuseum Staßfurt CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Fahrzeugmuseum Staßfurt (CC BY-NC-SA)

Description

In den Baujahren 1992 bis 1996 fertigte das MZ-Werk einige Motorräder, die im ETZ-Fahrwerk aus der DDR-Produktion einen Motor aus der Rotax-Produktion aus Östereich eingebaut bekamen. Ein besonderes Baumuster aus dieser Serie war die MZ 500 Country. Hergestellt in den Farben Gelb oder Schwarz sollte dieses Modell ein geländefähiges Reiseenduro darstellen. Bei den ersten Fahrzeugen gab es aber viele Fehler, so dass der entstehende negative Ruf einen Verkauf nur in kleinen Stückzahlen erbrachte. Deshalb erhielt das Innenministerium des Landes Sachsen einige dieser Typen, die aber auch meistens in der Garage stehen blieben. Eines dieser Fahrzeuge fand seinen Weg zu uns ins Fahrzeugmuseum und stellt somit ein ganz besonderes Ausstellungstück dar.
Der Preis lag bei 8445,00 DM, das Leergewicht betrug 170 kg. Als Höchstgeschwindigkeit war 140 km/h angegeben.

Material/Technique

Sonderlackierung in Gelb oder schwarz

Measurements

2,00 x 0,70 x 1,30 m

Created ...
... Who: Zur Personenseite: MZ Motorrad- und Zweiradwerk
... When
... Where More about the place

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Fahrzeugmuseum Staßfurt

Object from: Fahrzeugmuseum Staßfurt

Das Fahrzeugmuseum wurde im Jahre 2004 im historischen Rittergut im Bördedorf Glöthe gegründet, anfangs unter dem Namen Fahrzeugmuseum Glöthe....

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.