museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg Schuhe [V 834 D]

Knaben-Skistiefel, 1935-1938, rechts

Ein einzelner Knaben-Skistiefel, Friedrich Prast Schuhfabrik Weißenfels 1935/1938 (Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg (CC BY-NC-SA)

Description

Skistiefel im Dolomitenschnitt und aus dunkelrotbraunem Waterproof. Der Dolomitenschnitt ist ein Schaftgrundschnitt der dem Ringbesatzschnitt gleicht. Beim Dolomitenschnitt ist die untere Kante der auf das Ringsteil aufgesetzten Verschlussteile allerdings nicht gerade, sondern verläuft den Belastungszonen entsprechend. Da diese Linie einer Gebirgskammsilhouette gleicht, erhielt der Schnitt den Namen Dolomitenschnitt. (Lit. Alles über Herrenschuhe“, Helge Sternke, S. 537) Der Stiefel hat im unteren Fußbereich keinerlei Nähte und somit die Gefahr von Wasserdurchlässigkeit minimiert. Schnürung über dem Rist mit 4 Paar Ösen und Agraffen. Unterhalb der Schnürung eine Faltlasche. Die sowohl an das Vorderteil genäht ist als auch rechts und links an den Seiten. Damit bietet die Faltlasche einen größeren Schutz gegen Staub und Feuchtigkeit. Schaftrand mit grüner Filzbordüre abgesetzt. Innen mit gemusterten Stoff und dem Aufdruck „Deutsche Wertarbeit“ und „Wasserdicht“ ausgestattet. Sehr steife Vorder- und Fersenkappe. Braune Ledersohle mit doppelreihig aufgenagelten Holzstiften. Im vorderen Bereich der Sohle eingeprägter Schriftzug „Rein Leder Ausführung“ und im Gelenk die Größenbezeichnung „35“. Absatz aus einzelnen Lederschichten aufgebaut. Ausfräsung an der Ferse für den Bindungsriemen des Skis. Der Absatzfleck mit rechteckigen Metallstiften fixiert. Sohlen- und Absatzrand der Farbe des Außenschaftes angepasst. Skistiefel wiegen 634 g.

Material/Technique

Waterproof, Leder, Filz, Stoff / durchgenäht, gedoppelt, holzgenagelt

Measurements

Gr.: 35, L.: 25,8 cm, H.: 16 cm

Created ...
... Who:
... When
... Where

Keywords

Object from: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg

Im Juni 1874 wurde in der Stadt Weißenfels der Verein für Natur- und Altertumskunde durch Honoratioren der Stadt gegründet. Nachdem anfangs fast ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.