museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg Gemälde und Grafiken [V 2047 K2]

Weißenfels, An der Saale, Juni 1943, Hans A. Griepentrog

Weißenfels, An der Saale, Juni 1943 (Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg (CC BY-NC-SA)

Description

Das Bild zeigt im Vordergrund die Saale, in der sich die Bäume und Büsche vom gegenüber liegendenen Ufer spiegeln. Im Hintergrund sieht man eine hügelige Landschaft. Der Himmel ist hell gemalt, ansonsten ist das Bild in unterschiedlichen Grüntönen mit Akzenten in rotbraun, lila und gelb gehalten. In der linken unteren Bildecke findet sich handschriftlich "Hans Griepentrog: Juni 1943", auf dem Passepartoutrahmen ebenfalls handschriftlich "Weißenfels. An der Saale. Juni 1943". Die Gesamtgröße des Passepartout beträgt 68,0 cm x 48,0 cm.

Material/Technique

Papier auf Pappe/ Aquarell

Measurements

32,0 cm x 22,5 cm

Painted ...
... Who:
... When
... Where

Relation to places

Keywords

Painted
Weißenfels
11.96666622161951.200000762939db_images_gestaltung/generalsvg/Event-9.svg0.069
[Relationship to location]
Saale
11.91388893127451.954723358154db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

Object from: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg

Im Juni 1874 wurde in der Stadt Weißenfels der Verein für Natur- und Altertumskunde durch Honoratioren der Stadt gegründet. Nachdem anfangs fast ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.