museum-digitalsachsen-anhalt

Close
Close
Kulturstiftung Dessau-Wörlitz Originalausstattung Schloss Mosigkau Gemäldesammlung [Mos-133]

Musizierendes Paar

Musizierendes Paar (Kulturstiftung Dessau-Wörlitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kulturstiftung Dessau-Wörlitz (CC BY-NC-SA)

Description

Eine Dame sitzt von einem Spinett abgewandt frontal im Bild. Im Schoß hält sie ein aufgeschlagenes Notenbuch. Sie ist in ein reich gemustertes, dekolltiertes Brokatkleid mit Spitzenmanschetten, einen Reifrock und weiche Halskrause gekleidet. Seitlich hinter ihr sitzt links auf einer Konsole der Kavalier in höfischer Kleidung mit Schultermantel, Halskrause und Filzhut, die Laute spielend. Seitlich von ihm am Bildrand baut sich eine Pilastergliederung und eine Sandsteinvase auf einem Postament auf. Auf dem Spinett sitzt ein Äffchen und blättert das aufgestellte Notenbuch um. Darüber befindet sich eine Draperie mit Kordeln und Quasten. Am Fuß der Dame sitzt ein Vögelchen.
Das Bild ist nach einem Kupferstich nach einem Gemälde von Francois Boucher entstanden.
Signiert. G. F. Schmitt pinx. 1748
(KSDW)

Material/Technique

Öl auf Leinwand

Measurements

121 x 111 cm

Painted ...
... Who: Zur Personenseite: Georg Friedrich Schmidt (1712-1775)
... When
... Where [Probably] More about the place

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Kulturstiftung Dessau-Wörlitz

Object from: Kulturstiftung Dessau-Wörlitz

Die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz hat sich die Verwaltung und Pflege der Kernbereiche des Dessau-Wörlitzer Gartenreiches zur Aufgabe...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.