museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg Schuhe [V 141 D]

Zugstiefelette, Damen

Damenschuh, um 1880 (Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg (CC BY-NC-SA)

Description

Die üppig gebogten Schnittkanten am Fußteil dieser Zugstiefelette kokettieren mit dem zeitaktuellen "ungarischen" Geschmack in der Schuhmode. Im wirkungsvollen Zusammenspiel mit dem taillierten Absatz verleihen sie dieser Stiefelform, die auf dein praktisches An- und Ausziehen ausgerichtet ist, den nötigen modischen Pfiff. Dazu gehört auch das Streifenband in Blinddekor auf der Vorderkappe, deren Spitze ein verrundetes Karree zeigt. Der lederne Schaft fügt sich aus einem Vorderblatt mit Einsatzteil und den zwei Fersenteilen zusammen. Breite Elastikzwickel an den Seiden regulieren den Schaftumfang. Zwei Zugschlaufen aus grünem Baumwollrips, verdeckt von den zwei über den Schaftrand hinaus sich profilierenden Zungen, dienen als praktische Anziehhilfen. Die Ledersohle ist leicht aufgeraut, der halbhohe Pinetabsatz ist farblich ins Gesamtbild integriert. Der Stiefel hat noch keine Rechts-Links-Ausbildung.

Material/Technique

Schwarzes Leder, Elastikbund (Außenschaft); Baumwoll-Fischgrätköper in Écru (Innenschaft); dunkelbraune Ledersohle, aus Lederflecken aufgebauter Absatz; rahmengenäht - Gelenk durchgenäht.

Measurements

Länge: 24 cm, Höhe: 21 cm, Absatzhöhe: 5 cm

Created ...
... When

Literature

Keywords

Object from: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg

Im Juni 1874 wurde in der Stadt Weißenfels der Verein für Natur- und Altertumskunde durch Honoratioren der Stadt gegründet. Nachdem anfangs fast ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.