museum-digitalsachsen-anhalt

Close
Close
Fahrzeugmuseum Staßfurt Modelleisenbahnen der DDR [TT_LOK_003]

Modelleisenbahn Elektro - Lokomotive E 211 DR

Modelleisenbahn Elektro - Lokomotive E 211 DR (Fahrzeugmuseum Staßfurt CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Fahrzeugmuseum Staßfurt (CC BY-NC-SA)

Description

Die Modelleisenbahn mit der Spur TT war in der DDR eine sehr beliebte Spurreihe. Wegen der geringeren Größe gegenüber der HO - Modellbahn war sie in vielen Kinderzimmern zu Hause. Speziell zu Geburtstagen, zu Ostern oder auch zu Weihnachten kam neues rollendes Material hinzu.
Sämtliches Material zeichnete sich durch perfekte Nachahmung der Original bei den verschiedenen Bahnen fahrenden Großtechnik aus.
Die Elektrolok 211 war eine der häufigsten Baureihen der elektrischen Lokomotiven bei der Deutschen Reichsbahn. Sie war im Personenzugverkehr ebenso eingesetzt wie für den mittleren Güterzugdienst. Hergestellt wurde die große E 211 in Henningsdorf bei Berlin, die TT - Lok stammt aus der Spielzeugindustrie der DDR.

Material/Technique

Kunststoff, Elektromotoren

Measurements

140 mm x 20 mm x 40 mm

Was used ...
... When
... Where More about the place

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Fahrzeugmuseum Staßfurt

Object from: Fahrzeugmuseum Staßfurt

Das Fahrzeugmuseum wurde im Jahre 2004 im historischen Rittergut im Bördedorf Glöthe gegründet, anfangs unter dem Namen Fahrzeugmuseum Glöthe. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.